Skip to main content

Datenschutzerkl├Ąrung

  • Wir freuen uns ├╝ber Ihren Besuch auf unserer Webseite und Ihr Interesse f├╝r das Thema Datenschutz. Damit Sie wissen, wann wir welche personenbezogenen Daten erheben und wie wir diese Daten verwenden, nehmen Sie bitte die nachstehenden allgemeinen Informationen zur Kenntnis.

    Informationen zur Datenverarbeitung durch die auf unserer Website eingesetzten Tools und externen Dienste sowie zu Online-Bestellungen entnehmen Sie bitte den Hinweisen im Bereich ÔÇ×Website und BestellungÔÇť. Informationen ├╝ber die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, wenn Sie sich bei uns bewerben oder unser Lieferant oder Partner werden m├Âchten, entnehmen Sie bitte den Hinweisen im Bereich ÔÇ×InteressentenÔÇť.

    Verantwortliche Stelle

    Verantwortlicher gem. Art. 5 lit. j des Schweizer Datenschutzgesetzes (DSG) bzw. gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist die

    Burgermeister Schweiz AG
    N├Ągelihof 3
    8001 Z├╝rich
    Telefon: +41 44 275 13 00
    E-Mail: office@burger-meister.ch

    Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten

    Die rechtlichen Grundlagen der Erhebung, Speicherung und Bearbeitung personenbezogener Daten finden sich insbesondere in der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und dem Schweizer Datenschutzgesetz (DSG). Personenbezogene Daten sind Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare nat├╝rliche Person beziehen (Art. 5 lit. a DSG bzw. Art. 4 Nr. 1 DSGVO). Hierzu geh├Âren insbesondere Namen, Adressdaten, Telefonnummern oder E-Mail-Adressen. Aber auch Informationen ├╝ber Vorlieben, Mitgliedschaften oder beispielsweise vorher besuchte Webseiten k├Ânnen personenbezogene Daten darstellen.

    Kontaktaufnahme

    Sofern Sie mit uns in Kontakt treten (z.B. per E-Mail oder ├╝ber unser Kontaktformular), werden die von Ihnen ├╝bermittelten Daten zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage sowie zur m├Âglichen Bearbeitung von Anschlussfragen gespeichert. Rechtsgrundlage f├╝r die Bearbeitung ist die Erforderlichkeit zur Durchf├╝hrung vorvertraglicher Ma├čnahmen gem├Ą├č Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten l├Âschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schr├Ąnken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

    Weitergabe an Dritte

    Wir ├╝bermitteln Ihre personenbezogenen Daten an Dritte, soweit dies zur Ausf├╝hrung von Bestellungen (z.B. Adressdaten an unsere Lieferpartner) oder zur Abwicklung von Bezahlungen erforderlich ist. Rechtsgrundlage f├╝r die ├ťbermittlung ist die Erforderlichkeit zur Erf├╝llung eines Vertrages gem├Ą├č Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Eine Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte zu Vermarktungs- oder Werbezwecken findet ohne Ihre ausdr├╝ckliche Einwilligung nicht statt.

    Onlinepr├Ąsenzen in sozialen Medien

    Wir unterhalten Onlinepr├Ąsenzen innerhalb sozialer Netzwerke und Plattformen, um mit den dort aktiven Kunden, Interessenten und Nutzern kommunizieren und sie dort ├╝ber unsere Leistungen informieren zu k├Ânnen. Beim Aufruf der jeweiligen Netzwerke und Plattformen gelten die Gesch├Ąftsbedingungen und die Datenverarbeitungsrichtlinien deren jeweiligen Betreiber.
    Soweit nicht anders im Rahmen unserer Datenschutzerkl├Ąrung angegeben, verarbeiten wir die Daten der Nutzer sofern diese mit uns innerhalb der sozialen Netzwerke und Plattformen kommunizieren, z.B. Beitr├Ąge auf unseren Onlinepr├Ąsenzen verfassen oder uns Nachrichten zusenden.

    Video├╝berwachung

    Manche Bereiche unserer Restaurants werden aus Sicherheitsgr├╝nden per Video ├╝berwacht. Dies dient der Wahrnehmung unseres Hausrechts, der Vermeidung von Straftaten und der Beweissicherung falls Straftaten begangen wurden. Die ├╝berwachten Bereiche sind in den Restaurants durch eindeutige Hinweisschilder deutlich gekennzeichnet. Rechtsgrundlage der Video├╝berwachung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unsere berechtigten Interessen ergeben sich aus den genannten Zwecken. Die Daten werden gel├Âscht, sobald sie f├╝r die Erreichung des jeweiligen Zwecks nicht mehr erforderlich sind; in der Regel nach zehn bis 14 Tagen.

    Ihre Rechte

    Unter den Voraussetzungen der gesetzlichen Vorschriften des Schweizer Datenschutzgesetzes (DSG) bzw. der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) haben Sie als betroffene Person folgende Rechte:

    • Auskunft gem. Art. 25 ff. DSG bzw. Art. 15 DSGVO ├╝ber die zu Ihrer Person gespeicherten Daten in Form von aussagekr├Ąftigen Informationen zu den Einzelheiten der Verarbeitung sowie eine Kopie Ihrer Daten;
    • Berichtigung gem. Art. 32 Abs. 1 DSG bzw. Art. 16 DSGVO von unrichtigen oder unvollst├Ąndigen Daten, die bei uns gespeichert sind;
    • L├Âschung gem. Art. 32 Abs. 2 lit. c DSG bzw. Art. 17 DSGVO der bei uns gespeicherten Daten, soweit die Verarbeitung nicht zur Aus├╝bung des Rechts auf freie Meinungs├Ąu├čerung und Information, zur Erf├╝llung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gr├╝nden des ├Âffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Aus├╝bung oder Verteidigung von Rechtsanspr├╝chen erforderlich ist;
    • Einschr├Ąnkung der Verarbeitung gem. Art. 18 DSGVO, soweit die Richtigkeit der Daten bestritten wird, die Verarbeitung unrechtm├Ą├čig ist, wir die Daten nicht mehr ben├Âtigen und Sie deren L├Âschung ablehnen, weil Sie diese zur Geltendmachung, Aus├╝bung oder Verteidigung von Rechtsanspr├╝chen ben├Âtigen oder Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gem. Art. 21 DSGVO erhoben haben.
    • Daten├╝bertragbarkeit gem. Art. 28 DSG bzw. Art. 20 DSGVO, soweit Sie uns personenbezogene Daten im Rahmen einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder auf Grundlage eines Vertrages gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO bereitgestellt haben und diese durch uns mithilfe automatisierter Verfahren verarbeitet wurden. Sie erhalten Ihre Daten in einem strukturierten, g├Ąngigen und maschinenlesbaren Format bzw. wir ├╝bermitteln die Daten direkt an einen anderen Verantwortlichen, soweit dies technisch machbar ist.
    • Widerspruch gem. Art. 21 DSGVO gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, soweit diese auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. e, f DSGVO erfolgt und daf├╝r Gr├╝nde vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Das Recht auf Widerspruch besteht nicht, wenn ├╝berwiegende, zwingende schutzw├╝rdige Gr├╝nde f├╝r die Verarbeitung nachgewiesen werden oder die Verarbeitung zur Geltendmachung, Aus├╝bung oder Verteidigung von Rechtsanspr├╝chen erfolgt. Soweit das Recht auf Widerspruch bei einzelnen Verarbeitungsvorg├Ąngen nicht besteht, ist dies dort angegeben.
    • Widerruf gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihrer erteilten Einwilligung mit Wirkung f├╝r die Zukunft.
    • Beschwerde gem. Art. 77 DSGVO bei einer Aufsichtsbeh├Ârde, wenn Sie der Ansicht sind, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verst├Â├čt gegen die DSGVO. In der Regel k├Ânnen Sie sich an die Aufsichtsbeh├Ârde Ihres ├╝blichen Aufenthaltsortes, Ihres Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.

    Kontaktdaten unseres Datenschutzberater

    Unseren Datenschutzberater erreichen Sie unter folgenden Kontaktdaten:

    FX DATA UG (haftungsbeschr├Ąnkt)
    Ottobrunner Str. 28
    82008 Unterhaching
    Deutschland
    Tel: 089 ÔÇô 21111 890
    E-Mail: dsb@fx-data.de

    Dieser ist auch unser EU-Vertreter.

    Cookies

  • Wie werden meine Daten im Einzelnen verarbeitet?

    Nachfolgend informieren wir Sie ├╝ber die einzelnen Verarbeitungsvorg├Ąnge, den Umfang und den Zweck der Datenverarbeitung, die Rechtsgrundlage, die Pflicht zur Bereitstellung Ihrer Daten und die jeweilige Speicherdauer. Eine automatisierte Entscheidung im Einzelfall, einschlie├člich Profiling findet nicht statt.

    Bereitstellung der Website

    Art und Umfang der Verarbeitung

    Bei Aufruf und Nutzung unserer Website erheben wir die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser automatisch an unseren Server ├╝bermittelt. Die folgenden Informationen werden tempor├Ąr in einem sog. Logfile gespeichert:

    • IP-Adresse des anfragenden Rechners
    • ┬áDatum und Uhrzeit des Zugriffs
    • ┬áName und URL der abgerufenen Datei
    • ┬áWebsite, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL)
    • ┬áVerwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners, sowie der Name Ihres Access-Providers
      Unsere Website wird nicht von uns selbst gehostet, sondern bei einem Dienstleister, der f├╝r den Zweck der die zuvor genannten Daten in unserem Auftrag gem. Art. 9 DSG bzw. Art. 28 DSGVO bearbeitet.

    Zweck und Rechtsgrundlage

    Die Bearbeitung erfolgt zur Wahrung unseres ├╝berwiegenden berechtigten Interesses zur Anzeige unserer Website und Gew├Ąhrleistung der Sicherheit und Stabilit├Ąt auf Grundlage des Art. 6 Abs. lit. f DSGVO. Die Erfassung der Daten und die Speicherung in Logfiles ist f├╝r den Betrieb der Website zwingend erforderlich. Ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung besteht aufgrund der Ausnahme nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO nicht. Soweit die weitergehende Speicherung der Logfiles gesetzlich vorgeschrieben ist, erfolgt die Verarbeitung auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO. Es besteht keine gesetzliche oder vertragliche Pflicht zur Bereitstellung der Daten, allerdings ist der Aufruf unserer Website ohne Bereitstellung der Daten technisch nicht m├Âglich.

    Speicherdauer

    Die vorgenannten Daten werden f├╝r die Dauer der Anzeige der Website sowie aus technischen Gr├╝nden dar├╝ber hinaus f├╝r maximal 7 Tage gespeichert.

    Nutzung unseres Bestell- und Lieferservices im Webshop

    Art und Umfang der Verarbeitung, Zweck und Rechtsgrundlage

    Wenn Sie ├╝ber unserem Webshop unseren Bestell- oder Lieferservice nutzen m├Âchten, ist f├╝r den Vertragsabschluss die Angabe Ihrer personenbezogenen Daten wie Name, Adresse, E-Mail-Adresse und ggf. Zahlungsdaten erforderlich. Diese Angaben ben├Âtigen wir f├╝r die Abwicklung Ihrer Bestellung. Dazu k├Ânnen wir Ihre Bestell- und Lieferdaten an unsere Franchisepartner und mit diesen verbundene Lieferunternehmen weitergeben. F├╝r die Abwicklung der Vertr├Ąge notwendige Pflichtangaben sind gesondert markiert, weitere Angaben sind freiwillig. Zahlungsdaten werden gegebenenfalls an die jeweilige Bank oder den Zahlungsdienstleister weitergeben. Rechtsgrundlage der Bearbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

    Sie k├Ânnen in unserem Webshop als Gast bestellen. Alternativ k├Ânnen Sie ein Kundenkonto registrieren, in dem Ihre Daten und Bestellungen gespeichert werden, um k├╝nftige Bestellungen zu erleichtern. Bei der Registrierung des Kundenkontos werden die von Ihnen angegebenen Daten widerruflich auf Grundlage Ihrer Einwilligung gespeichert. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

    Zur Verhinderung unberechtigter Zugriffe Dritter auf Ihre pers├Ânlichen Daten, insbesondere Zahlungsdaten, wird der Bestellvorgang verschl├╝sselt.

    Speicherdauer

    Aufgrund handels- und steuerrechtlicher Vorgaben sind wir dazu verpflichtet, Ihre Adress-, Zahlungs- und Bestelldaten f├╝r eine Dauer von zehn Jahren zu speichern. Allerdings nehmen wir nach zwei Jahren eine Einschr├Ąnkung der Verarbeitung vor. Ab diesem Zeitpunkt werden nur diejenigen Daten aufbewahrt, die zur Erf├╝llung unserer handels- und steuerrechtlichen Pflichten zwingend erforderlich sind.

    Kontaktformular

    Art und Umfang der Verarbeitung

    Auf unserer Webseite bieten wir Ihnen an, ├╝ber ein bereitgestelltes Formular mit uns in Kontakt zu treten. Die Informationen, die ├╝ber Pflichtfelder erhoben werden, sind erforderlich um die Anfrage bearbeiten zu k├Ânnen. Dar├╝ber hinaus k├Ânnen Sie freiwillig zus├Ątzliche Informationen bereitstellen, die aus Ihrer Sicht f├╝r die Bearbeitung der Kontaktanfrage notwendig sind.

    Bei der Nutzung des Kontaktformulars erfolgt keine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte.

    Zweck und Rechtsgrundlage

    Die Verarbeitung Ihrer Daten durch Nutzung unseres Kontaktformulars erfolgt zum Zweck der Kommunikation und Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Soweit sich Ihre Anfrage auf ein bestehendes Vertragsverh├Ąltnis mit uns bezieht, erfolgt die Verarbeitung zum Zweck der Vertragserf├╝llung auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Es besteht keine gesetzliche oder vertragliche Pflicht zur Bereitstellung Ihrer Daten, jedoch ist die Bearbeitung Ihrer Anfrage ohne die Bereitstellung der Informationen der Pflichtfelder nicht m├Âglich. Soweit Sie diese Daten nicht bereitstellen m├Âchten, kontaktieren Sie uns bitte mit anderen Mitteln.

    Speicherdauer

    Soweit Sie das Kontaktformular auf Grundlage Ihrer Einwilligung verwenden, speichern wir die erhobenen Daten jeder Anfrage f├╝r die Dauer von drei Jahren, beginnend mit der Erledigung Ihrer Anfrage oder bis zum Widerruf Ihrer Einwilligung.

    Sollten Sie das Kontaktformular im Rahmen einer vertraglichen Beziehung nutzen, speichern wir die erhobenen Daten jeder Anfrage f├╝r die Dauer von [drei Jahren] ab Ende des Vertragsverh├Ąltnisses.

    Pr├Ąsenzen auf Social-Media-Plattformen

    Wir unterhalten auf den unten genannten Netzwerken sog. Fan-Pages bzw. Accounts oder Kan├Ąle, um Ihnen auch innerhalb von sozialen Netzwerken Informationen und Angebote bereitzustellen und Ihnen weitere Wege anzubieten, Kontakt zu uns aufzunehmen und sich ├╝ber unsere Angebote zu informieren. Im Folgenden informieren wir Sie dar├╝ber, welche Daten wir bzw. das jeweilige soziale Netzwerk von Ihnen im Zusammenhang mit dem Aufruf und der Nutzung unserer Fan-Pages/Accounts von Ihnen verarbeiten.

    Daten, die wir von Ihnen verarbeiten

    Wenn Sie per Messenger oder via Direct Message ├╝ber das jeweilige sozialen Netzwerk Kontakt zu uns aufnehmen m├Âchten, verarbeiten wir in der Regel Ihren Nutzernamen, ├╝ber den Sie uns kontaktieren und speichern ggf. weitere von Ihnen mitgeteilte Daten soweit dies zur Bearbeitung/Beantwortung Ihres Anliegens erforderlich ist.

    Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (Verarbeitung ist erforderlich zur Wahrung berechtigter Interessen des Verantwortlichen).

    (Statische) Nutzungs-Daten, die wir von den sozialen Netzwerken erhalten

    Wir erhalten ├╝ber Insights-Funktionalit├Ąten automatisiert bereitgestellte Statistiken betreffend unserer Accounts. Die Statistiken enthalten unter anderem die Gesamtanzahl von Seitenaufrufen, Gef├Ąllt mir-Angaben, Angaben zu Seitenaktivit├Ąten und Beitragsinteraktionen, Reichweiten, Video-Aufrufe/Ansichten sowie Angaben zum Anteil M├Ąnner/Frauen unter unseren Fans/Followern.

    Die Statistiken enthalten lediglich aggregierte und nicht auf einzelne Personen beziehbare Daten. Sie sind f├╝r uns hier├╝ber nicht identifizierbar.

    Welche Daten die sozialen Netzwerke von Ihnen verarbeiten

    Um die Inhalte unserer Fan-Pages bzw. Accounts betrachten zu k├Ânnen, m├╝ssen Sie nicht Mitglied des jeweiligen sozialen Netzwerks sein und ist insoweit kein Nutzerkonto f├╝r das jeweilige soziale Netzwerk erforderlich.

    Bitte beachten Sie aber, dass die sozialen Netzwerke bei Aufruf des jeweiligen sozialen Netzwerkes Daten auch von Website-Besuchern ohne Nutzerkonto erfassen und speichern (z.B. technische Daten, um Ihnen die Website anzeigen zu k├Ânnen) und Cookies und ├Ąhnliche Technologien einsetzen, worauf wir keinerlei Einfluss haben. Einzelheiten hierzu finden Sie in den Datenschutzbestimmungen des jeweiligen sozialen Netzwerks (siehe die entsprechenden Links oben)
    Soweit Sie mit den Inhalten auf unseren Fan-Pages/Accounts interagieren wollen, z.B. unsere Postings/Beitr├Ąge kommentieren, teilen oder liken wollen und/oder ├╝ber Messenger-Funktionen Kontakt zu uns aufnehmen m├Âchten, ist eine vorherige Registrierung bei dem jeweiligen sozialen Netzwerk und die Angabe personenbezogener Daten erforderlich.

    Wir haben keinen Einfluss auf die Datenverarbeitung durch die sozialen Netzwerke im Rahmen der Nutzung durch Sie. Unserem Kenntnisstand nach werden Ihre Daten insbesondere im Zusammenhang mit der Zur-Verf├╝gung-Stellung der Dienste des jeweiligen sozialen Netzwerks gespeichert und verarbeitet, ferner zur Analyse des Nutzungsverhaltens (unter Einsatz von Cookies, Pixel/Web Beacons und ├Ąhnlichen Technologien) auf deren Basis auf Ihren Interessen basierende Werbung sowohl innerhalb als auch au├čerhalb des jeweiligen sozialen Netzwerks ausgespielt wird. Es kann dabei nicht ausgeschlossen werden, dass Ihre Daten dabei von den sozialen Netzwerken auch au├čerhalb der EU/dem EWR gespeichert werden und an Dritte weitergegeben werden.

    Informationen unter anderem zum genauen Umfang und den Zwecken der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, der Speicherdauer/L├Âschung sowie Richtlinien zum Einsatz von Cookies und ├Ąhnlichen Technologien im Rahmen der Registrierung und Nutzung der sozialen Netzwerke finden Sie in den Datenschutzbestimmungen/Cookie-Richtlinien der sozialen Netzwerke. Dort finden Sie auch Informationen zu Ihren Rechten und Widerspruchsm├Âglichkeiten.

    Facebook-Seite

    Beim Besuch unserer Facebook-Seite erfasst Facebook (Meta) unter anderem Ihre IP-Adresse sowie weitere Informationen, die in Form von Cookies auf Ihrem PC vorhanden sind. Diese Informationen werden verwendet, um uns als Betreiber der Facebook-Seiten statistische Informationen ├╝ber die Inanspruchnahme der Facebook-Seite zur Verf├╝gung zu stellen. N├Ąhere Informationen hierzu stellt Facebook unter folgendem Link zur Verf├╝gung: https://facebook.com/help/pages/insights.
    Mittels der ├╝bermittelten statistischen Informationen ist es uns nicht m├Âglich R├╝ckschl├╝sse auf einzelne Nutzer zu ziehen. Wir greifen auf diese lediglich dahingehend zur├╝ck, um auf die Interessen unserer Nutzer eingehen zu k├Ânnen und unsere Onlinepr├Ąsenz fortgehend zu verbessern und die Qualit├Ąt dieser zu sichern.

    Wir erheben Ihre Daten ├╝ber unsere Fanpage lediglich, um eine m├Âgliche Bereitstellung zur Kommunikation und Interaktion mit uns zu realisieren. Diese Erhebung umfasst i.d.R. Ihren Namen, Nachrichteninhalte, Kommentarinhalte sowie die von Ihnen ÔÇ×├ÂffentlichÔÇť bereitgestellten Profilinformationen.

    Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu unseren oben genannten Zwecken erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten betriebswirtschaftlichen und kommunikativen Interesses an dem Angebot eines Informations- und Kommunikationskanals gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Sollte Sie als Nutzer gegen├╝ber dem jeweiligen Anbieter des sozialen Netzwerkes eine Einwilligung in die Datenverarbeitung abgegeben haben, erstreckt sich die Rechtsgrundlage der Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 lit. a, Art. 7 DSGVO.

    Auf Grund der Tatsache, dass die eigentliche Datenverarbeitung durch den Anbieter des sozialen Netzwerkes erfolgt, sind unsere Zugriffsm├Âglichkeiten auf Ihre Daten beschr├Ąnkt. Lediglich der Anbieter des sozialen Netzwerkes ist zu einem vollst├Ąndigen Zugriff auf Ihre Daten legitimiert. Auf Grund dessen, kann nur der Anbieter direkt entsprechende Ma├čnahmen zur Erf├╝llung Ihrer Nutzerrechte (Auskunftsanfrage, L├Âschverlangen, Widerspruch, etc.) ergreifen und umsetzen. Die Geltendmachung entsprechender Rechte erfolgt somit am effektivsten direkt gegen├╝ber dem jeweiligen Anbieter.

    Wir sind gemeinsam mit Facebook verantwortlich f├╝r die personenbezogenen Inhalte der Fanseite. Betroffenenrechte k├Ânnen bei Meta Platforms Ireland Ltd. sowie bei uns geltend gemacht werden.

    Die prim├Ąre Verantwortung f├╝r die Verarbeitung von Insights-Daten liegt gem├Ą├č DSGVO bei Facebook und Facebook erf├╝llt s├Ąmtliche Pflichten aus der DSGVO im Hinblick auf die Verarbeitung von Insights-Daten, Meta Platforms Ireland Ltd. stellt das Wesentliche der Seiten-Insights-Erg├Ąnzung den betroffenen Personen zur Verf├╝gung.

    Wir treffen keine Entscheidungen hinsichtlich der Verarbeitung von Insights-Daten und Speicherdauer von Cookies auf Nutzerendger├Ąten.

    Weitere Hinweise finden Sie direkt bei Facebook (Erg├Ąnzungsvereinbarung mit Facebook): https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum.

    N├Ąhere Informationen unter anderem zum genauen Umfang und den Zwecken der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, der Speicherdauer/L├Âschung sowie Richtlinien zum Einsatz von Cookies und ├Ąhnlichen Technologien im Rahmen der Registrierung und Nutzung finden Sie in den Datenschutzbestimmungen/Cookie-Richtlinien von Facebook:
    https://www.facebook.com/privacy/policy/?entry_point=data_policy_redirect&entry=0
    https://www.facebook.com/policies/cookies

    Instagram-Seite

    Beim Besuch unserer Instagram-Seite erfasst Instagram (Meta) unter anderem Ihre IP-Adresse sowie weitere Informationen, die in Form von Cookies auf Ihrem PC vorhanden sind. Diese Informationen werden verwendet, um uns als Betreiber der Instagram-Seiten statistische Informationen ├╝ber die Inanspruchnahme der Instagram-Seite zur Verf├╝gung zu stellen. N├Ąhere Informationen hierzu stellt Instagram unter folgendem Link zur Verf├╝gung (Hinweis:ÔÇ»durch Anklicken des nachfolgenden Links gelangen Sie auf die Website des sozialen Netzwerks Facebook, ebenfalls Teil des Meta-Konzerns. Die ├╝ber den Link bereitgestellten Informationen gelten f├╝r das soziale Netzwerk Instagram jedoch gleicherma├čen): https://facebook.com/help/pages/insights.
    Mittels der ├╝bermittelten statistischen Informationen ist es uns nicht m├Âglich R├╝ckschl├╝sse auf einzelne Nutzer zu ziehen. Wir greifen auf diese lediglich dahingehend zur├╝ck, um auf die Interessen unserer Nutzer eingehen zu k├Ânnen und unsere Onlinepr├Ąsenz fortgehend zu verbessern und die Qualit├Ąt dieser zu sichern.

    Wir erheben Ihre Daten ├╝ber unsere Fanpage lediglich, um eine m├Âgliche Bereitstellung zur Kommunikation und Interaktion mit uns zu realisieren. Diese Erhebung umfasst i.d.R. Ihren Namen, Nachrichteninhalte, Kommentarinhalte sowie die von Ihnen ÔÇ×├ÂffentlichÔÇť bereitgestellten Profilinformationen.

    Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu unseren oben genannten Zwecken erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten betriebswirtschaftlichen und kommunikativen Interesses an dem Angebot eines Informations- und Kommunikationskanals gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Sollte Sie als Nutzer gegen├╝ber dem jeweiligen Anbieter des sozialen Netzwerkes eine Einwilligung in die Datenverarbeitung abgegeben haben, erstreckt sich die Rechtsgrundlage der Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 lit. a, Art. 7 DSGVO.

    Auf Grund der Tatsache, dass die eigentliche Datenverarbeitung durch den Anbieter des sozialen Netzwerkes erfolgt, sind unsere Zugriffsm├Âglichkeiten auf Ihre Daten beschr├Ąnkt. Lediglich der Anbieter des sozialen Netzwerkes ist zu einem vollst├Ąndigen Zugriff auf Ihre Daten legitimiert. Auf Grund dessen, kann nur der Anbieter direkt entsprechende Ma├čnahmen zur Erf├╝llung Ihrer Nutzerrechte (Auskunftsanfrage, L├Âschverlangen, Widerspruch, etc.) ergreifen und umsetzen. Die Geltendmachung entsprechender Rechte erfolgt somit am effektivsten direkt gegen├╝ber dem jeweiligen Anbieter.

    Wir sind gemeinsam mit Instagram verantwortlich f├╝r die personenbezogenen Inhalte der Fanseite. Betroffenenrechte k├Ânnen bei Meta Platforms Ireland Ltd. sowie bei uns geltend gemacht werden.
    Die prim├Ąre Verantwortung f├╝r die Verarbeitung von Insights-Daten liegt gem├Ą├č DSGVO bei Instagram und Instagram erf├╝llt s├Ąmtliche Pflichten aus der DSGVO im Hinblick auf die Verarbeitung von Insights-Daten, Meta Platforms Ireland Ltd. stellt das Wesentliche der Seiten-Insights-Erg├Ąnzung den betroffenen Personen zur Verf├╝gung.

    Wir treffen keine Entscheidungen hinsichtlich der Verarbeitung von Insights-Daten und Speicherdauer von Cookies auf Nutzerendger├Ąten.

    Weitere Hinweise finden Sie direkt bei Instagram (Erg├Ąnzungsvereinbarung mit Facebook): https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum.

    N├Ąhere Informationen unter anderem zum genauen Umfang und den Zwecken der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, der Speicherdauer/L├Âschung sowie Richtlinien zum Einsatz von Cookies und ├Ąhnlichen Technologien im Rahmen der Registrierung und Nutzung finden Sie in den Datenschutzbestimmungen/Cookie-Richtlinien von Instagram (Hinweis: durch Anklicken des nachfolgenden Links gelangen Sie auf die Website des sozialen Netzwerks Facebook):
    https://help.instagram.com/519522125107875/?helpref=uf_share

    Diese Informationen k├Ânnen zudem auch im Hilfebereich der Website von Instagram ├╝ber nachfolgenden Link eingesehen werden:
    https://help.instagram.com/581066165581870

    LinkedIn-Seite

    LinkedIn ist ein soziales Netzwerk der LinkedIn Inc. mit Sitz in Sunnyvale, Kalifornien, USA, welches die Erstellung von privaten sowie beruflichen Profilen nat├╝rlicher Personen und Unternehmensprofilen erm├Âglicht. Benutzer k├Ânnen innerhalb des sozialen Netzwerks ihre bestehenden Kontakte pflegen und neue kn├╝pfen. Unternehmen und andere Organisationen k├Ânnen Profile erstellen, auf denen Fotos und andere Unternehmensinformationen hochgeladen werden, um sich als Arbeitgeber zu pr├Ąsentieren und Mitarbeiter einzustellen. Andere LinkedIn-Benutzer haben Zugriff auf diese Informationen und k├Ânnen ihre eigenen Artikel schreiben und diesen Inhalt mit anderen teilen. Der Schwerpunkt des Netzwerks liegt auf dem professionellen Austausch ├╝ber Fachthemen mit Menschen, die die gleichen beruflichen Interessen haben

    Bei der Nutzung oder dem Besuch des Netzwerks sammelt LinkedIn w├Ąhrend der Nutzung bzw. des Besuches automatisch Daten von den Nutzern bzw. Besuchern, beispielsweise Nutzername, Jobtitel und IP-Adresse. Dies geschieht mit Hilfe verschiedener Tracking-Technologien. LinkedIn stellt Nutzen unter anderem auf Basis der so erhobenen Daten Informationen, Angebote und Empfehlungen bereit.
    Wir erheben Ihre Daten ├╝ber unser Unternehmensprofil lediglich, um eine m├Âgliche Bereitstellung zur Kommunikation und Interaktion mit uns zu realisieren. Diese Erhebung umfasst i.d.R. Ihren Namen, Nachrichteninhalte, Kommentarinhalte sowie die von Ihnen ÔÇ×├ÂffentlichÔÇť bereitgestellten Profilinformationen.
    Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu unseren oben genannten Zwecken erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten betriebswirtschaftlichen und kommunikativen Interesses an dem Angebot eines Informations- und Kommunikationskanals gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Sollte Sie als Nutzer gegen├╝ber dem jeweiligen Anbieter des sozialen Netzwerkes eine Einwilligung in die Datenverarbeitung abgegeben haben, erstreckt sich die Rechtsgrundlage der Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 lit. a, Art. 7 DSGVO.

    Auf Grund der Tatsache, dass die eigentliche Datenverarbeitung durch den Anbieter des sozialen Netzwerkes erfolgt, sind unsere Zugriffsm├Âglichkeiten auf Ihre Daten beschr├Ąnkt. Lediglich der Anbieter des sozialen Netzwerkes ist zu einem vollst├Ąndigen Zugriff auf Ihre Daten legitimiert. Auf Grund dessen, kann nur der Anbieter direkt entsprechende Ma├čnahmen zur Erf├╝llung Ihrer Nutzerrechte (Auskunftsanfrage, L├Âschverlangen, Widerspruch, etc.) ergreifen und umsetzen. Die Geltendmachung entsprechender Rechte erfolgt somit am effektivsten direkt gegen├╝ber dem jeweiligen Anbieter.

    Wir sind gemeinsam mit LinkedIn verantwortlich f├╝r die personenbezogenen Inhalte unseres Unternehmensprofils. Betroffenenrechte k├Ânnen bei der LinkedIn Inc. sowie bei uns geltend gemacht werden.
    Wir treffen keine Entscheidungen hinsichtlich der auf der Seite von LinkedIn mittels Tracking-Technologien erhobenen Daten.
    Weitere Informationen zu LinkedIn finden Sie unter: https://about.linkedin.com.
    Weitere Informationen zum Datenschutz bei LinkedIn finden Sie unter: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy.
    Weitere Informationen zur Speicherdauer/L├Âschung sowie Richtlinien zum Einsatz von Cookies und ├Ąhnlichen Technologien im Rahmen der Registrierung und Nutzung bei LinkedIn finden Sie unter: https://de.linkedin.com/legal/cookie-policy?trk=homepage-basic_footer-cookie-policy.

    TikTok-Account

    Wir betreiben zur Darstellung unserer Restaurants einen Account im sozialen Netzwerk TikTok. Soweit die uns von Ihnen ├╝ber TikTok ├╝bermittelten Daten ausschlie├člich von TikTok verarbeitet werden, ist neben uns auch TikTok Technology Limited, 10 Earlsfort Terrace, Dublin, D02 T380, Irland (ÔÇ×TikTok IrlandÔÇť), TikTok Information Technologies UK Limited WeWork, 125 Kingsway, London, WC2B 6NH (ÔÇ×TikTok UKÔÇť Verantwortlicher f├╝r die Datenverarbeitung im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

    Wenn wir gemeinsam mit TikTok Daten verarbeiten, sind wir zusammen mit TikTok gemeinsamer Verantwortlicher im Sinne des Art. 26 DSGVO. Mit TikTok ist diesbez├╝glich ein Joint-Control-Vertrag gem├Ą├č Art. 26 Abs. 2 DSGVO abgeschlossen, der die Details zur gemeinsamen Verantwortlichkeit regelt und den Sie hier finden (vgl. Jurisdiction Specific Terms, vom 2 September 2022, https://ads.tiktok.com/i18n/official/policy/jurisdiction-specific-terms).

    Wir nutzen die Analysefunktionen von TikTok Insights, welche uns eine aggegrierte Analyse des Besucherverhaltens auf unserem Profil erlaubt.

    Beispielsweise k├Ânnen Likes, oder das Teilen von Videos, das Alter und das Geschlecht der Besucher erfasst werden. Diese Analyse ├╝ber TikTok Insights wird von uns dazu genutzt, unser Profil, unsere Reichweite und Zielgruppenreichweite nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zu verbessern. Diese Zwecke stellen auch unser berechtigtes Interesse dar. TikTok verwendet zus├Ątzlich sog. Cookies und andere Trackingtechnologien, die beim Besuch unseres Profils auch dann auf Ihrem Endger├Ąt abgelegt werden, wenn Sie ├╝ber kein eigenes TikTok-Profil verf├╝gen oder in dieses nicht w├Ąhrend Ihres Besuchs unserer Profilseite eingeloggt sind. Alternativ k├Ânnen Informationen wie Pixel ausgelesen werden f├╝r Trackingzwecke, die Sie als Nutzer wiedererkennen, ihr Nutzerverhalten erfassen und auswerten. Diese Techniken erlauben es TikTok, Nutzerprofile anhand Ihrer Pr├Ąferenzen und Interessen zu erstellen und Ihnen darauf abgestimmte Werbung (innerhalb und au├čerhalb von TikTok) anzuzeigen. Cookies befinden sich so lange auf Ihrem Endger├Ąt, bis Sie sie l├Âschen.

    Bitte beachten Sie, dass TikTok die oben genannten Datenverarbeitungen auch f├╝r eigene Zwecke nutzt. F├╝r diese Datenverarbeitungen bleibt TikTok alleiniger Verantwortlicher. Wir haben keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung von TikTok, und k├Ânnen daher nur auf die Datenschutzerkl├Ąrung / Cookierichtlinie von TikTok verweisen. Insbesondere k├Ânnen wir nicht den genauen Umfang und die Zwecke der Datenverarbeitungen von TikTok absehen, informieren Sie sich bitte in der Datenschutzerkl├Ąrung / Cookierichtlinie von TikTok.

    Die Datenschutzerkl├Ąrung von TikTok f├╝r alle Webseiten, Anwendungen, Software und Diensten finden Sie unter https://www.tiktok.com/legal/page/eea/privacy-policy/de-DE

    YouTube Account

    YouTube ist ein soziales Netzwerk der YouTube, LLC, Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street Dublin 4 Irland. Beim Besuch unseres YouTube-Profils erfasst YouTube unter anderem Ihre IP-Adresse sowie weitere Informationen, die in Form von Cookies auf Ihrem PC vorhanden sind. Diese Informationen werden verwendet, um uns als Betreiber des YouTube-Accounts statistische Informationen ├╝ber die Inanspruchnahme des YouTube-Accounts zur Verf├╝gung zu stellen. N├Ąhere Informationen hierzu stellt YouTube unter folgendem Link zur Verf├╝gung (Hinweis:ÔÇ»durch Anklicken des nachfolgenden Links gelangen Sie auf die Website von YouTube): https://www.youtube.com/intl/de_be/howyoutubeworks/user-settings/privacy/.

    Mittels der ├╝bermittelten statistischen Informationen ist es uns nicht m├Âglich R├╝ckschl├╝sse auf einzelne Nutzer zu ziehen. Wir greifen auf diese lediglich dahingehend zur├╝ck, um auf die Interessen unserer Nutzer eingehen zu k├Ânnen und unsere Onlinepr├Ąsenz fortgehend zu verbessern und die Qualit├Ąt dieser zu sichern.

    Wir erheben Ihre Daten ├╝ber unseren Account lediglich, um eine m├Âgliche Bereitstellung zur Kommunikation und Interaktion mit uns zu realisieren. Diese Erhebung umfasst i.d.R. Ihren Namen, Nachrichteninhalte, Kommentarinhalte sowie die von Ihnen ÔÇ×├ÂffentlichÔÇť bereitgestellten Profilinformationen.

    Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu unseren oben genannten Zwecken erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten betriebswirtschaftlichen und kommunikativen Interesses an dem Angebot eines Informations- und Kommunikationskanals gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Sollte Sie als Nutzer gegen├╝ber dem jeweiligen Anbieter des sozialen Netzwerkes eine Einwilligung in die Datenverarbeitung abgegeben haben, erstreckt sich die Rechtsgrundlage der Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 lit. a, Art. 7 DSGVO.

    Auf Grund der Tatsache, dass die eigentliche Datenverarbeitung durch den Anbieter des sozialen Netzwerkes erfolgt, sind unsere Zugriffsm├Âglichkeiten auf Ihre Daten beschr├Ąnkt. Lediglich der Anbieter des sozialen Netzwerkes ist zu einem vollst├Ąndigen Zugriff auf Ihre Daten legitimiert. Auf Grund dessen, kann nur der Anbieter direkt entsprechende Ma├čnahmen zur Erf├╝llung Ihrer Nutzerrechte (Auskunftsanfrage, L├Âschverlangen, Widerspruch, etc.) ergreifen und umsetzen. Die Geltendmachung entsprechender Rechte erfolgt somit am effektivsten direkt gegen├╝ber dem jeweiligen Anbieter.

    Wir sind gemeinsam mit YouTube verantwortlich f├╝r die personenbezogenen Inhalte des Accounts. Betroffenenrechte k├Ânnen bei YouTube, LLC sowie bei uns geltend gemacht werden.

    Die prim├Ąre Verantwortung f├╝r die Verarbeitung von Insights-Daten liegt gem├Ą├č DSGVO bei YouTube und YouTube erf├╝llt s├Ąmtliche Pflichten aus der DSGVO im Hinblick auf die Verarbeitung von statistischen Daten.
    Wir treffen keine Entscheidungen hinsichtlich der Verarbeitung von statistischen Daten und Speicherdauer von Cookies auf Nutzerendger├Ąten.

    Weitere Informationen zum Datenschutz bei YouTube finden Sie unter: https://www.youtube.com/intl/de_be/howyoutubeworks/user-settings/privacy/

    Werden Cookies eingesetzt?

    Cookies sind kleine Textdateien, die im Rahmen Ihres Besuchs unserer Internetseiten von uns an den Browser Ihres Endger├Ąts gesendet und dort gespeichert werden. Alternativ zum Einsatz von Cookies k├Ânnen Informationen auch im lokalen Speicher (local storage) Ihres Browsers gespeichert werden. Einige Funktionen unserer Internetseite k├Ânnen ohne den Einsatz von Cookies bzw. local storage nicht angeboten werden (technisch notwendige Cookies). Andere Cookies erm├Âglichen uns hingegen verschiedene Analysen, sodass wir beispielsweise in der Lage sind, den von Ihnen verwendeten Browser bei einem erneuten Besuch unserer Webseite wiederzuerkennen und verschiedene Informationen an uns zu ├╝bermitteln (nicht notwendige Cookies). Mithilfe von Cookies k├Ânnen wir unter anderem unser Internetangebot f├╝r Sie nutzerfreundlicher und effektiver gestalten, indem wir etwa Ihre Nutzung unserer Website nachvollziehen und Ihre bevorzugten Einstellungen (bspw. L├Ąnder- und Spracheneinstellungen) feststellen. Sofern Dritte ├╝ber Cookies Informationen verarbeiten, erheben diese die Informationen direkt ├╝ber Ihren Browser. Cookies richten auf Ihrem Endger├Ąt keinen Schaden an. Sie k├Ânnen keine Programme ausf├╝hren und keine Viren enthalten.

    ├ťber die jeweiligen Dienste, f├╝r die wir Cookies einsetzen, informieren wir in den einzelnen Verarbeitungsvorg├Ąngen. Ausf├╝hrliche Informationen zu den eingesetzten Cookies finden Sie in den Cookie-Einstellungen oder im Consent Manager dieser Website.

    Brevo

    Art und Umfang der Verarbeitung
    Unsere Website verwendet den Service von Brevo, der fr├╝her als Sendinblue bekannt war, f├╝r E-Mail-Kommunikation, Customer Relationship Management (CRM) und das Chat-Widget zur direkten Interaktion mit unseren Besuchern.

    Wenn Sie sich f├╝r unseren Newsletter anmelden, eine Anfrage ├╝ber unsere Kontaktformulare senden oder andere Formen der E-Mail-Kommunikation mit uns nutzen, werden Ihre E-Mail-Adresse und gegebenenfalls weitere personenbezogene Daten wie Ihr Name oder Ihre Vorlieben gespeichert und an Brevo zur Verarbeitung ├╝bermittelt. Brevo verwendet Technologien wie Cookies oder Tracking-Pixel, um zu erkennen, ob E-Mails ge├Âffnet wurden und welche Links darin angeklickt wurden. Dies hilft uns, die Effektivit├Ąt unserer E-Mail-Kampagnen zu messen und besser auf die Interessen und Bed├╝rfnisse unserer Nutzer einzugehen.

    Als CRM-Tool unterst├╝tzt uns Brevo dabei, unsere Kundenbeziehungen zu verwalten und zu optimieren. Das bedeutet, dass wir Informationen ├╝ber unsere Kunden und Interessenten, wie Kontaktdaten oder Interaktionen mit unserer Website, in Brevo speichern, um einen umfassenderen ├ťberblick ├╝ber unsere Kundenbeziehungen zu erhalten und unsere Dienstleistungen entsprechend anzupassen.

    Das m├Âglicherweise in unsere Website integrierte Chat-Widget von Brevo erm├Âglicht es Ihnen, direkt mit uns zu kommunizieren. Wenn Sie dieses Widget nutzen, werden die von Ihnen eingegebenen Daten sowie technische Informationen wie Ihre IP-Adresse gespeichert und an Brevo zur Verarbeitung ├╝bermittelt.

    Zweck und Rechtsgrundlage

    Die Nutzung des Dienstes erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung im Rahmen der Newsletter-Anmeldung bzw. in unserem Cookie Consent Banner gem├Ą├č Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

    Speicherdauer

    Die Daten werden gel├Âscht, sobald Sie sich von unserem Newsletter abmelden. Weitere Hinweise finden Sie in der Datenschutzerkl├Ąrung f├╝r Brevo unter https://www.brevo.com/de/legal/privacypolicy

    Cookiebot

    Art und Umfang der Verarbeitung

    Wir haben auf unserer Website Cookiebot integriert. Cookiebot ist eine Zustimmungsl├Âsung der Cybot A/S, Havnegade 39, 1058 Copenhagen, Denmark, mit der die Einwilligung zur Speicherung von Cookies erhalten und dokumentiert werden kann. Cookiebot nutzt Cookies oder andere Web-Technologien, um Nutzer wiederzuerkennen und die erteilte oder widerrufene Einwilligung zu speichern.

    Zweck und Rechtsgrundlage

    Die Nutzung des Dienstes erfolgt auf Grundlage die gesetzlich vorgeschriebene Zustimmung zur Verwendung von Cookies zu erhalten gem├Ą├č Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.

    Speicherdauer

    Die konkrete Speicherdauer der verarbeiteten Daten ist nicht durch uns beeinflussbar, sondern wird von Cybot A/S bestimmt. Weitere Hinweise finden Sie in der Datenschutzerkl├Ąrung f├╝r Cookiebot: https://www.cookiebot.com/de/privacy-policy/.

    Cookiebot CDN

    Art und Umfang der Verarbeitung

    Wir verwenden zur ordnungsgem├Ą├čen Bereitstellung der Inhalte unserer Website Cookiebot CDN. Cookiebot CDN ist ein Dienst der Cybot A/S, welcher auf unserer Website als Content Delivery Network (CDN) fungiert, um die Funktionalit├Ąt weiterer Dienste der Cybot A/S zu gew├Ąhrleisten. F├╝r besagte Dienste finden Sie einen separaten Abschnitt in dieser Datenschutzerkl├Ąrung. In diesem Abschnitt geht es lediglich um die Verwendung des CDN.

    Ein CDN tr├Ągt dazu bei, Inhalte unseres Onlineangebotes, insbesondere Dateien wie Grafiken oder Skripte, mit Hilfe regional oder international verteilter Server schneller bereitzustellen. Wenn Sie auf diese Inhalte zugreifen, stellen Sie eine Verbindung zu Servern der Cybot A/S, Havnegade 39, 1058 Copenhagen, Denmark her, wobei Ihre IP-Adresse und ggf. Browserdaten wie Ihr User-Agent ├╝bermittelt werden. Diese Daten werden ausschlie├člich zu den oben genannten Zwecken und zur Aufrechterhaltung der Sicherheit und Funktionalit├Ąt von Cookiebot CDN verarbeitet.

    Zweck und Rechtsgrundlage

    Die Nutzung des Content Delivery Networks erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, d.h. Interesse an einer sicheren und effizienten Bereitstellung sowie der Optimierung unseres Onlineangebotes gem├Ą├č Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

    Speicherdauer

    Die konkrete Speicherdauer der verarbeiteten Daten ist nicht durch uns beeinflussbar, sondern wird von Cybot A/S bestimmt. Weitere Hinweise finden Sie in der Datenschutzerkl├Ąrung f├╝r Cookiebot CDN: https://www.cookiebot.com/de/privacy-policy/.

    Google Analytics

    Art und Umfang der Verarbeitung

    Wir verwenden Google Analytics von Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, als Analysedienst zur statistischen Auswertung unseres Onlineangebotes. Diese umfasst beispielsweise die Anzahl der Aufrufe unseres Onlineangebotes, besuchte Unterseiten und die Verweildauer von Besuchern.
    Google Analytics nutzt Cookies und weitere Browser-Technologien, um Nutzerverhalten auszuwerten und Nutzer wiederzuerkennen.

    Diese Informationen werden unter anderem genutzt, um Berichte ├╝ber die Aktivit├Ąt der Website zusammenzustellen.

    Zweck und Rechtsgrundlage
    Wir verarbeiten Daten mit Hilfe von Google Analytics zum Zweck der Optimierung unserer Website und f├╝r Marketingzwecke auf Grundlage Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.
    Daten├╝bermittlung in die USA

    Soweit bei der Nutzung von Google Analytics personenbezogene Daten an Server in den USA ├╝bermittelt werden, erfolgt dies auf Grundlage des Angemessenheitsbeschlusses der EU-Kommission zum Data Privacy Framework gem├Ą├č Art. 45 Abs. 1 DSGVO. Gegebenenfalls bitten wir Sie zus├Ątzlich um Ihre Einwilligung gem├Ą├č Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO.

    Speicherdauer

    Die konkrete Speicherdauer der verarbeiteten Daten ist nicht durch uns beeinflussbar, sondern wird von Google Ireland Limited bestimmt. Weitere Hinweise finden Sie in der Datenschutzerkl├Ąrung f├╝r Google Analytics: https://policies.google.com/privacy.

    Google CDN

    Art und Umfang der Verarbeitung

    Wir verwenden zur ordnungsgem├Ą├čen Bereitstellung der Inhalte unserer Website Google CDN. Google CDN ist ein Dienst der Google Ireland Limited, welcher auf unserer Website als Content Delivery Network (CDN) fungiert.
    Ein CDN tr├Ągt dazu bei, Inhalte unseres Onlineangebotes, insbesondere Dateien wie Grafiken oder Skripte, mit Hilfe regional oder international verteilter Server schneller bereitzustellen. Wenn Sie auf diese Inhalte zugreifen, stellen Sie eine Verbindung zu Servern der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland her, wobei Ihre IP-Adresse und ggf. Browserdaten wie Ihr User-Agent ├╝bermittelt werden. Diese Daten werden ausschlie├člich zu den oben genannten Zwecken und zur Aufrechterhaltung der Sicherheit und Funktionalit├Ąt von Google CDN verarbeitet.

    Zweck und Rechtsgrundlage

    Die Nutzung des Content Delivery Networks erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, d.h. Interesse an einer sicheren und effizienten Bereitstellung sowie der Optimierung unseres Onlineangebotes gem├Ą├č Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

    Daten├╝bermittlung in die USA

    Soweit bei der Nutzung von Google CDN personenbezogene Daten an Server in den USA ├╝bermittelt werden, erfolgt dies auf Grundlage des Angemessenheitsbeschlusses der EU-Kommission zum Data Privacy Framework gem├Ą├č Art. 45 Abs. 1 DSGVO. Gegebenenfalls bitten wir Sie zus├Ątzlich um Ihre Einwilligung gem├Ą├č Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO.
    Speicherdauer

    Die konkrete Speicherdauer der verarbeiteten Daten ist nicht durch uns beeinflussbar, sondern wird von Google Ireland Limited bestimmt. Weitere Hinweise finden Sie in der Datenschutzerkl├Ąrung f├╝r Google CDN: https://policies.google.com/privacy.

    Google Tag Manager

    Art und Umfang der Verarbeitung

    Wir nutzen den Google Tag Manager der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Google Tag Manager wird verwendet, um Website-Tags ├╝ber eine Oberfl├Ąche zu verwalten und erm├Âglicht es uns, die genaue Integration von Diensten auf unserer Website zu steuern.

    Dies gestattet uns zus├Ątzliche Dienste flexibel zu integrieren, um den Zugriff der Benutzer auf unsere Website auszuwerten.

    Zweck und Rechtsgrundlage

    Der Einsatz von Google Tag Manager erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung gem├Ą├č Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und ┬ž 25 Abs. 1 TTDSG.
    Wir beabsichtigen personenbezogenen Daten an Drittl├Ąnder au├čerhalb des Europ├Ąischen Wirtschaftsraums, insbesondere die USA, zu ├╝bermitteln. Die Daten├╝bermittlung in die USA erfolgt nach Art. 45 Abs. 1 DSGVO auf Grundlage des Angemessenheitsbeschluss der Europ├Ąischen Kommission. Die beteiligten US-Unternehmen und/oder deren US-Unterauftragnehmer sind nach dem EU-U.S. Data Privacy Framework (EU-U.S. DPF) zertifiziert.
    In F├Ąllen, in denen kein Angemessenheitsbeschluss der Europ├Ąischen Kommission existiert (einschlie├člich der US-Unternehmen, die nicht nach EU-U.S. DPF zertifiziert sind) haben wir mit den Empf├Ąngern der Daten anderweitige geeignete Garantien im Sinne der Art. 44 ff. DSGVO vereinbart. Dies sind – sofern nicht anders angegeben – Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gem├Ą├č Durchf├╝hrungsbeschluss (EU) 2021/914 vom 4. Juni 2021. Eine Kopie dieser Standardvertragsklauseln k├Ânnen Sie unter https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/HTML/?uri=CELEX:32021D0914&from=DE einsehen.

    Zudem holen wir vor einem solchen Drittlandtransfer Ihre Einwilligung nach Art. 49 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO ein, die Sie ├╝ber die Einwilligung im Consent Manager (oder sonstigen Formularen, Registrierungen etc.) erteilen. Wir weisen Sie darauf hin, dass bei Drittland├╝bermittlungen im Detail unbekannte Risiken (z.B. die Datenverarbeitung durch Sicherheitsbeh├Ârden des Drittlandes, deren genauer Umfang und deren Folgen f├╝r Sie wir nicht kennen, auf die wir keinen Einfluss haben und von denen Sie unter Umst├Ąnden keine Kenntnis erlangen) bestehen k├Ânnen.

    Speicherdauer

    Die konkrete Speicherdauer der verarbeiteten Daten ist nicht durch uns beeinflussbar, sondern wird von Google Ireland Limited bestimmt. Weitere Hinweise finden Sie in der Datenschutzerkl├Ąrung f├╝r Google Tag Manager: https://marketingplatform.google.com/about/analytics/tag-manager/use-policy/.

    Rerservierung mit Lunchgate

    Art und Umfang der Verarbeitung
    Wir verwenden auf unserer Website das Reservierungssystem Lunchgate. Lunchgate ist ein Dienst der Lunchgate AG, Badenerstrasse 255, 8003 Z├╝rich, Schweiz.

    Im Falle einer Reservierung ├╝ber Lunchgate werden die Daten an Lunchgate ├╝bertragen, die Sie dabei angeben und die Sie pers├Ânlich identifizieren, z. B. Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse und weitere Kontaktangaben, und die Dauer der Nutzung des Dienstes und geografische Daten.
    Zweck und Rechtsgrundlage

    Die Verarbeitung erfolgt gem├Ą├č Art. 6 Abs. 1 lit f DSGVO zum Zweck der einfacheren Abwicklung von Reservierungen, Auswertung der konkreten Nutzung unserer Website, um unsere Website anzupassen und zu optimieren und deren Nutzerfreundlichkeit zu verbessern.

    Speicherdauer

    Die konkrete Speicherdauer der verarbeiteten Daten ist nicht durch uns beeinflussbar, sondern wird von der Lunchgate bestimmt. N├Ąhere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz von Lunchgate finden Sie hier: https://www.lunchgate.ch/datenschutz/

    Standortsuche mit uberall und Google Maps

    Art und Umfang der Verarbeitung

    Auf unserer Website setzen wir zur Suche und Darstellung unserer Restaurants den Locator der uberall GmbH ein. Locator wird von der uberall GmbH, Hussitenstra├če 32-33, 13355 Berlin, Deutschland betrieben. Zur Darstellung der Ciao Bella Standorte auf einer Karte verwendet uberall die Google Maps API (Schnittstelle), ein Kartendienst der Google LLC. Google Maps dient der Darstellung einer interaktiven Karte und zur Erstellung von Anfahrtspl├Ąnen. Google Maps wird von Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, Mutterunternehmen: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA betrieben.

    Zweck und Rechtsgrundlage

    Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und f DSGVO aufgrund Ihrer freiwilligen Angaben zur Suche und zur Erstellung eines Anfahrtsplans und unserer berechtigten Interessen an der Darstellung unseres Standortes sowie einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Durch die Nutzung von Google Maps k├Ânnen Informationen ├╝ber Ihre Benutzung dieser Webseite (einschlie├člich Ihrer IP-Adresse) an Server von Google in den USA ├╝bertragen und dort gespeichert werden.

    Daten├╝bermittlung in die USA

    Soweit bei der Nutzung von Google Maps personenbezogene Daten an Server in den USA ├╝bermittelt werden, erfolgt dies auf Grundlage des Angemessenheitsbeschlusses der EU-Kommission zum Data Privacy Framework gem├Ą├č Art. 45 Abs. 1 DSGVO. Gegebenenfalls bitten wir Sie zus├Ątzlich um Ihre Einwilligung gem├Ą├č Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO.

    Speicherdauer

    Die konkrete Speicherdauer der verarbeiteten Daten ist nicht durch uns beeinflussbar, sondern wird von der Google Inc. bzw. der uberall GmbH bestimmt. Weitere Hinweise finden Sie in der Datenschutzerkl├Ąrung f├╝r Google Maps unter https://policies.google.com/privacy sowie f├╝r uberall unter https://uberall.com/de/privacy-policy.

  • Mit den nachstehenden Hinweisen informieren wir Sie ├╝ber die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, wenn Sie sich bei uns bewerben oder wenn Sie unser Lieferant oder Partner werden m├Âchten. Beachten Sie bitte erg├Ąnzend hierzu die allgemeinen Informationen im Bereich ÔÇ×AllgemeinesÔÇť.

    Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten im Bewerbungsverfahren

    Wir erheben Ihre personenbezogenen Daten grunds├Ątzlich aus den von Ihnen bereitgestellten Informationen. Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare nat├╝rliche Person beziehen, sodass die Person direkt oder indirekt identifiziert werden kann.
    Wenn Sie sich bei uns bewerben, erfassen wir die in Ihren Bewerbungsunterlagen z.B. per Post, per E-Mail oder online ├╝ber unser Karriereportal ├╝bermittelten Angaben zu Ihrer Person. Das gleiche gilt, wenn uns beispielsweise ein Personaldienstleister Ihre Bewerbungsunterlagen zukommen l├Ąsst.

    Falls die Bewerbung erfolgreich ist und ein Besch├Ąftigungsverh├Ąltnis zustande kommt, werden Ihre Daten in Ihrer Personalakte gespeichert bzw. aufbewahrt. Zudem m├╝ssen wir zus├Ątzliche personenbezogene Daten von Ihnen erheben, die zur Durchf├╝hrung des Besch├Ąftigungsverh├Ąltnisses erforderlich sind.

    Hierzu z├Ąhlen beispielsweise pers├Ânliche Identifikationsangaben und Kontaktinformationen (z.B. Name, Adresse, Geburtsdatum, Konfession, Nationalit├Ąt, Geschlecht, Familienstand, E-Mail-Adresse, Telefonnummer), Zahlungsdaten (z.B. Ihre IBAN), Informationen zu Ihrer Arbeits- oder Aufenthaltserlaubnis, Daten zu Ihrer pers├Ânlichen Qualifikation (z.B. Schulabschluss, berufliche Ausbildung), Lebenslauf, Arbeitszeugnisse, Krankenkassen-zugeh├Ârigkeit, Steuer-Identifikationsnummer, Versicherungen, ggf. Schwerbehinderten-eigenschaft etc.

    Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist notwendig, da ansonsten ein Besch├Ąftigungsverh├Ąltnis m├Âglicherweise nicht abgeschlossen werden kann.

    Zur Abwicklung des Besch├Ąftigungsverh├Ąltnisses kann es zudem erforderlich sein, personenbezogene Daten zu verarbeiten, die wir von anderen Unternehmen oder sonstigen Dritten, z. B. Sozialversicherungskassen o. ├Ą. zul├Ąssigerweise und zu dem jeweiligen Zweck erhalten haben.

    Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung im Bewerbungsverfahren und Arbeitsverh├Ąltnis
    Ihre personenbezogenen Daten werden im Einklang mit den Bestimmungen der europ├Ąischen Datenschutzverordnung (DSGVO) und dem Schweizer Datenschutzgesetz (DSG) verarbeitet.

    Zur Begr├╝ndung, Durchf├╝hrung und Beendigung des Besch├Ąftigungsverh├Ąltnisses:

    Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, soweit dies zur Begr├╝ndung, Durchf├╝hrung und Beendigung des Besch├Ąftigungsverh├Ąltnisses erforderlich ist. Hierzu z├Ąhlt beispielsweise die Erfassung Ihrer Qualifikation im Rahmen des Bewerbungsverfahrens, die ├ťbermittlung Ihrer Bankdaten zur Auszahlung Ihres Lohns oder die Erfassung Ihrer Arbeitszeit.

    Zur Erf├╝llung gesetzlicher Verpflichtungen

    Zudem verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, soweit wir hierzu gesetzliche verpflichtet sind. Beispielsweise m├╝ssen wir bestimmte Daten an die Finanz├Ąmter und Sozialversicherungstr├Ąger ├╝bermitteln.
    Aufgrund einer Einwilligung
    Sofern keine der oben genannten Rechtsgrundlagen eingreift, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage einer von Ihnen ausdr├╝cklich erteilten Einwilligung. Dies gilt beispielsweise f├╝r die Ver├Âffentlichung von Fotos auf unserer Website. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung f├╝r die Zukunft widerrufen werden. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, bleiben vom Widerruf unber├╝hrt.

    Zur Aufdeckung von Straftaten

    Zur Aufdeckung von Straftaten d├╝rfen Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden, wenn zu dokumentierende tats├Ąchliche Anhaltspunkte den Verdacht begr├╝nden, dass Sie im Besch├Ąftigungsverh├Ąltnis eine Straftat begangen haben, die Verarbeitung zur Aufdeckung erforderlich ist und Ihr schutzw├╝rdiges Interesse am Ausschluss der Verarbeitung nicht ├╝berwiegt, insbesondere Art und Ausma├č im Hinblick auf den Anlass nicht unverh├Ąltnism├Ą├čig sind.

    Wer erh├Ąlt Ihre personenbezogenen Daten?

    Innerhalb unseres Unternehmens erhalten diejenigen Bereiche Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten, die diese zur Erf├╝llung der arbeitsvertraglichen und gesetzlichen Pflichten ben├Âtigen und die zur Verarbeitung dieser Daten berechtigt sind. Bei Bewerbungen erhalten diejenigen Bereiche Zugriff auf Ihre Daten, die innerhalb unseres Unternehmens an dem Bewerbungsverfahren beteiligt sind.

    Externe Stellen erhalten Ihre Daten insbesondere dann, wenn die ├ťbermittlung gesetzlich vorgeschrieben ist oder zur Erf├╝llung des Besch├Ąftigungsverh├Ąltnisses erforderlich ist, z. B. Ihre Bank, Sozialversicherungstr├Ąger, Krankenkassen, Finanz├Ąmter, Berufsgenossenschaften, Wirtschaftspr├╝fer etc.
    Im Rahmen unserer T├Ątigkeit beauftragen wir gegebenenfalls Auftragsverarbeiter, die zur Erf├╝llung unserer Leistungen beitragen, z. B. Rechenzentrumsdienstleister, EDV-Partner, Aktenvernichter, externe Lohnbuchhalter etc. Diese Auftragsverarbeiter werden von uns vertraglich zur Einhaltung der berufsrechtlichen Verschwiegenheit sowie zur Einhaltung der Vorgaben der DSGVO und des DSG verpflichtet.

    Besondere Hinweise f├╝r Online Bewerbungen

    Sofern Sie die M├Âglichkeit einer Online Bewerbung nutzen, werden Ihre personenbezogenen Daten ├╝ber eine Eingabemaske erhoben und in einer Datenbank gespeichert. Beides wird vom Dienstleister d.vinci HR-Systems GmbH; Nagelsweg 37-39; 20097 Hamburg zur Verf├╝gung gestellt. Wir haben mit der d.vinci HR-Systems GmbH eine Auftragsverarbeitungsvereinbarung geschlossen, um sicherzustellen, dass die datenschutzrechtlichen Vorgaben dort genauso eingehalten werden, wie bei uns.

    Werden Ihre Daten an Drittl├Ąnder oder internationale Organisationen ├╝bermittelt?

    Eine ├ťbermittlung Ihrer Personaldaten an Empf├Ąnger au├čerhalb des europ├Ąischen Wirtschaftsraums findet derzeit nicht statt und ist auch nicht vorgesehen.

    Findet automatisierte Entscheidungsfindung einschlie├člich Profiling statt?

    Zur Verarbeitung Ihrer Daten kommt keine vollautomatisierte Entscheidungsfindung (einschlie├člich Profiling) gem. Art. 22 DSGVO zum Einsatz.

    Dauer der Speicherung und Kriterien f├╝r die L├Âschung

    Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt so lange, wie sie zur Erreichung des jeweiligen Zweckes erforderlich ist. Wir l├Âschen Ihre personenbezogenen Daten grunds├Ątzlich, wenn der Zweck der Verarbeitung weggefallen ist, s├Ąmtliche gegenseitige Anspr├╝che erf├╝llt sind und keine anderweitigen gesetzlichen Aufbewahrungspflichten oder Grundlagen f├╝r die Speicherung bestehen. Gesetzliche Aufbewahrungspflichten ergeben sich insbesondere aus dem Handelsgesetzbuch (HGB) und der Abgabenordnung (AO). Die dort vorgegebenen Aufbewahrungsfristen betragen in der Regel sechs bis zehn Jahre.

    Falls wir Ihre Bewerbung nicht ber├╝cksichtigen k├Ânnen, werden Ihre personenbezogenen Daten nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens in der Regel f├╝r sechs Monate aufgrund berechtigter Interessen (z.B. zur Geltendmachung oder Abwehr von Schadensersatzanspr├╝chen) gespeichert. Nach dem Wegfall unserer berechtigten Interessen sowie nach dem Ablauf gesetzlicher Aufbewahrungsfristen werden die Daten gel├Âscht. Mit Ihrer ausdr├╝cklichen Einwilligung k├Ânnen wir Ihre Bewerbung f├╝r weitere zw├Âlf Monate aufbewahren, um sie gegebenenfalls f├╝r weitere offene Stellen ber├╝cksichtigen zu k├Ânnen.

    Hinweise zur Datenverarbeitung bei Lieferanten und Partnern

    Wenn wir mit Ihnen als Lieferant oder sonstiger Partner zusammenarbeiten, verarbeiten wir Ihre Daten zum Zweck der Abwicklung unserer Lieferanten- oder sonstigen Gesch├Ąftsbeziehung. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Wir geben Ihre Daten nur an Dritte weiter, soweit dies zur Erf├╝llung unserer Verpflichtungen aus der Gesch├Ąftsbeziehung erforderlich ist, also beispielsweise an Speditionsunternehmen oder an Banken zu Abrechnungszwecken.

    Wir speichern Ihre Daten f├╝r die Dauer der Gesch├Ąftsbeziehung sowie anschlie├čend entsprechend der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen. Gesetzliche Aufbewahrungspflichten ergeben sich insbesondere aus dem Handelsgesetzbuch (HGB) und der Abgabenordnung (AO). Die dort vorgegebenen Aufbewahrungsfristen betragen in der Regel sechs bis zehn Jahre.